Presse      Fotogalerie      Aufführungstermine      Kartenvorverkauf

 

Die wunderbare, wunderbare sexy Welt des Theaters

Komödie von Tony Dunham und Richard H. Reeves
Premiere: 11. Februar 2004, Alte Sparkasse Ibbenbüren

Inhalt
Zwei Schauspieler (Schickel und Gruber, zwei sehr gegensätzliche Charaktere, die seit 10.000 Jahren professionell Theater spielen) kommen auf die Bühne, um ihrem Publikum in ebenso verrückten wie urkomischen Szenen gemeinsam zu vermitteln, wie das Theater entstanden ist und sich weiterentwickelt hat. Angefangen bei den ersten mimischen Szenen der Steinzeitmenschen über die griechische Tragödie und die römische Komödie, die szenische Ausarbeitung der Bibel im mittelalterlichen Mysterienspiel, über Shakespeare (viel Sex aber keine Frauen auf der Bühne), die Commedia dell´arte und die Klassiker, bis hin zu den Dramatikern des 20. Jahrhunderts. In diesem Rückblick wird nichts ausgelassen und niemand wird verschont.

Im zweiten Akt dann nehmen die beiden Protagonisten die Gegenwart aufs Korn: Von der Aufnahme an der Schauspielschule bis zur Improshow. Geld, Ehrgeiz und Karriere überlagern den wahren Sinn des Theaters. Lassen Sie sich überraschen, ob es den beiden gelingt, auch Sie davon zu überzeugen, dass das gute alte Theater gegenüber dem Medienspektakel des Entertainments noch lange nicht ausgedient hat.
Temporeiche Dialoge mit brillantem Wortwitz und schnell wechselnde Aktionen versprechen einen kurzweiligen und amüsanten Abend. 

Besetzungsliste

Norbert Gruber

Stefan König

Helmut Schickel

Peter Tombrink

 spezielle Gäste

Manuela Schmiemann, Ilka Bergschneider 
   

Inszenierung

Klemens Hergemöller

Regieassistenz und Soufflage

Meike Weber

Kostüm- und Bühnenbild

Klemens Hergemöller 

Technische Leitung

Rainer Möller

Technische Einrichtung
und Durchführung

Bastian Schallenberg, Rainer Möller, Volker Hüntemeyer, Carolin Lauerer, Kathrin Borchelt

Presse      Fotogalerie      Aufführungstermine      Kartenvorverkauf