Presse      Fotogalerie      Aufführungstermine      Kartenvorverkauf

 

Lilian O'Leary

Mittelalter-Musical von Kai Dorenkamp
Premiere und Welturaufführung: 01. Oktober 2003, Bürgerhaus Ibbenbüren

Inhalt
Malcolm O' Leary,König von Irland, feiert seinen achtzigsten Geburtstag und beschließt, die Regierungsgeschäfte in jüngere Hände zu geben. Zu diesem Zwecke will er abdanken und das Reich unter seinen drei Töchtern aufteilen. Gleichzeitig will er sie, wie er es einst seiner verstorbenen Frau versprochen hat, an einem Tage an drei vornehme Verehrer verheiraten.
Lilian, die jüngste der Töchter, hat aber noch keine Lust zu heiraten und weigert sich rundweg. Mehr noch: Mit dem ihr zugedachten Freier Harold, der ebenfalls nicht heiraten will, weil sein Interesse allein dem Studium der Mathematik gilt, reißt sie aus dem Schloss aus, um der drohenden Hochzeit zu entkommen.

Ihre deutlich älteren Schwestern und deren Verehrer aber, die sich im Vorgefühl baldigen Reichtums bereits mit Schmuck und Juwelen eingedeckt haben, stecken in der Zwickmühle, plagen sie doch bereits hohe Schulden. Gemeinsam mit dem Kanzler des Reiches schmieden sie einen teuflischen Plan: Der alte König, den sie für nicht mehr regierungstauglich halten, soll entmachtet werden, damit sie vorzeitig sein Erbe antreten können. Vor dem Volk soll verkündet werden, er sei erkrankt und schließlich verstorben - in Wahrheit wollen ihn die Verschwörer betäuben und des Nachts im Moor aussetzen.

Lilian, Harold und der Hofnarr, der von Lilians Schwestern vor die Tür gesetzt worden ist, ziehen gemeinsam durch das Land, als sie durch einen Zufall vom Plan der Verschwörer erfahren. Nun gilt es zu handeln. Während sich Lilian auf die Suche nach ihrem Vater macht, eilen Harold und der Narr zum Schloss zurück, um die Regierungsübernahme der intriganten Schwestern in letzter Minute zu verhindern. Die große Frage ist: Wird es ihnen gelingen...? 

Lust of Lilian O'Leary? Hier sind zwei Appetithappen im mp3-Format zum Download:

  • "Wenn Jugend sich mit Tugend paart" Klavier und Gesang (mp3, 2,2MB) 
  • "Alles lieber als als Liebe" Klavier und Gesang (mp3, 2,2MB)  

Der Autor und Komponist

Kai Dorenkamp
Geboren 1967 in Münster, wuchs er in Mettingen auf und stand seit frühester Jugend in wechselnden Rollen auf der Bühne des Bürgerhauses Ibbenbüren. Er studierte Theaterwissenschaften in Gießen und lebt seit 1993 als freier Komponist und Texter in Hamburg.
Dabei entstanden Bühnenmusiken für Bühnen in Leipzig, Frankfurt, Hamburg, Celle und Wilhelmshaven. Gleichzeitig komponiert er für Film und Fernsehen und arbeitet als Texter für „Die Sendung mit der Maus“. In Ibbenbüren waren unter anderem seine Kindermusicals „Katerherz und Rattenschwanz“ und „Ede, Willi, Waldi und das Krü“ zu sehen. Außerdem steht er allweihnachtlich zusammen mit Rainer Grünebaum in dem Kultstück „Halleluja“ auf der Bühne.

Die Arrangeure

Ulrich Wagner
Ulrich H. Wagner, Jahrgang 1955, studierte an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf Klavier bei Prof. Leonore Auerswald.
Seit 1988 ist er Lehrer an der Musikschule in Ibbenbüren und Fachbereichsleiter für Tasteninstrumente. Schon seit längerer Zeit beschäftigt er sich mit der Komposition von Klavierstücken und dem Songwriting und erstellte zahlreiche Arrangements für Ensembles der Musikschule.

Wolfgang Donnermeyer
Wolfgang Donnermeyer, geb. 1961 in Mettingen, begann mit 14 Jahren mit dem Violinspiel. Es schloss sich ein Musikstudium am Konservatorium in Osnabrück an. Seine Lehrtätigkeit begann er an der Kreismusikschule Osnabrück, unterrichtete darüber hinaus auch an der Kardinal von Galen Schule in Mettingen.
Als Orchestermusiker wirkt er im Sinfonieorchester Osnabrück und im Kourionorchester Münster mit, außerdem in verschiedenen Ensembles für Kammermusik.
Seit 1982 lehrt er Violine, Viola, Kammermusik und Orchesterleitung an der Musikschule Ibbenbüren.
 

Besetzungsliste

König Malcolm O' Leary

Herbert Börger

Abigail, seine älteste Tochter Eva Bachmann
Lydia, seine zweitälteste Tochter Kristina Leugers
Lilian, seine jüngste Tochter Anna Lefmann, Nina Wesselmann
Arcimboldo, der Hofnarr Manfred Hagemann
Der Kanzler des Reichs Marc Schmiedel
Prinz Diego von Kastilien Udo Eickelmann
Prinz Erik von Trondheim Benjamin Witthoff
Prinz Harold von Harwich Christian Tobias Müller
Irrlicht Kathrin Borchelt
Diegos Knappe Franziska Müller
Mönch Bernhard Kalfhues
Zwei Wachen Hubert Attermeier, Patric Sohrt
Wirtin Hannelore Berk
Wirt

Peter Tombrink

Wahrsagerin Manuela Schmiemann, Ilka Bergschneider
Magier Stefan König
Abigails Schneiderin Ilka Bergschneider
Amme Christel Müller, Doris Rikeit 
   
Chor Hubert Attermeier, Christine Becher-Hardt, Gudula Benning, Ilka Bergschneider, Kathrin Borchelt, Sonja Brügge, Frank Bülter, Hannelore Berk, Ulrike Diemann, Verena Dietz, Kai Dorenkamp, Maren Feldmann, Rainer Grünebaum, Dagmar Hölscher, Paul Hohenhaus, Bernhard Kalfhues, Sarah Kipker, Stefan König, Marita Kriege, Birgit Lücke, Christel Müller, Franziska Müller, Christina Neyer, Lena Richter, Manuela Schmiemann, Patric Sohrt, Renate Schonebeck, Marion Schröter, Martina Tegeder, Marc Temming, Peter Tombrink, Clara Veerkamp, Katharina Veerkamp, Vivien Vorhoff, Lisa Windmann, Sabine Windmann
Tänzer Antje Bringemeier, Yvonne Heeger, Franziska Müller, Susanne Müller, Janine Saatkamp, Antje Steingröver, Imke Strothmann, Martina Tegeder
Kinderchor Mattes Albrecht, Elinor Benning, Esther Benning, Friederike Benning, Hannah Böttinger, Franziska Damer, Anna Diemann, Larissa Feldhaus, Laura Feldhaus, Clara Feldkamp, Janine Freese, Carolin Grawemeyer, Nicole Gregorczyk, Sabrina Henke, Nora Haarz, Alina Helmig, Julia Kolmer, Robin Laumeyer, Leonie Plaar, Hannah Praetorius, Alina Prange, Gesa Schonebeck, Tobias Schindler, Charlotte Stöttner, Tobias Stöttner, Sarah Tenberg, Svea Tenberg, Lena Watzata, Marius Wissing
Bühnenmusiker David Baar, Lukas Baar, Nils Biesewig, Nicole Böwer, Lea Büscher, Sandra Diekmann, Lisa Ernsting, Steffen Hoppe, Annika Kruse, Wolfgang Marschall, Eva Meisel, Linn Sahlmüller
   
Orchesterleitung Ulrich Wagner
Streichereinstudierung Wolfgang Donnermeyer
Orchester Kerstin Beckmann, Nils Biesewig, Sarah Böwer, Lea Büscher, Sandra Dieckmann, Wolfgang Donnermeyer, Amelie Ernst, Lisa Ernsting, Esther Hertrampf, Henriette Kötter, Inga Kruse, Maria Lampe, Susanne Meyer, Hannah Niermann, Hanne Overmeier (Konzertmeisterin), Hannah Reuter, Linn Sahlmüller, Claudia Schweiker, Sarah Stockmann, Andrea Walter, Cordula Wicks, Lida Askari, Eberhard Baumeister, Julia Brunke, Gero Schrader, Pia Schweiker, Lars Biesewig, Jens Hergemöller, Daniel Janßen-Müller, Felix Janßen-Müller, Raphael Parusel, Reinhard Poldner, Martin Vullriede, Stefan Engelbert, Wolfgang Marschall, Nicole Böwer, Eva Meisel, Nadine Hackmann, Ruth Eggemeyer, Mareike Lagemann, Sarah Kleve, Matthias Bachmann, Simon Tönnies, Jan Sahlmüller, Peter Brickwedde, Andreas Bachmann, Markus Keller, Annika Kruse, Steffen Hoppe, Sarah Kuhlenbeck, Daniel Baar, Lukas Baar
   

Inszenierung

Ulla Dorenkamp, Robert Rickert

Musikalische Leitung

Ulrich Wagner

Text und Musik

Kai Dorenkamp

Arrangement

Wolfgang Donnermeyer, Ulrich Wagner

Kostüme

Ute Stöttner

Bühnenbild

Tim Rikeit

Technische Leitung

Tim Rikeit

Projektbetreuung und Korrepitition

Rolf Janßen-Müller

Einstudierung Bühnenmusik

Clemens Lügger 

Chorleitung und -einstudierung

Eva Bachmann

Kinderchor Einstudierung

Christina Meyer

Choreographie

Esther Wohlgemuth

Technische Einrichtung
und Durchführung

Evelyn Book, Oliver Daake, Franz-Josef Gödde, Grit Hagemann, Manfred Hagemann, Volker Hüntemeyer, Rainer Möller, Franziska Müller, Imke Strothmann, Lena Strübbe, Doris Rikeit, Jan Rikeit, Tim Rikeit, Marc Schmiedel, Moritz Stöttner, Ute Stöttner, Dieter Voigt

Presse      Fotogalerie      Aufführungstermine      Kartenvorverkauf