Presse      Fotogalerie      Aufführungstermine      Kartenvorverkauf

 

Bunbury

Komödie von Oscar Wilde
Premiere: 13. Oktober 2005, Schauburg Ibbenbüren

Inhalt
Die Geschichte handelt von den beiden Gentlemen-Schlawinern Jack Worthing und Algernon Montcrieff, die viel zu sehr mit dem Charmieren und dem Erfinden von Ausreden beschäftigt sind. So werden sie ihrer Verantwortung nicht gerecht.

Denn Jack soll sich auf dem Lande eigentlich um seine junge, romantische Nichte Cecily kümmern. Er reist aber viel lieber nach London, unter dem Vorwand dort seinen über die Stränge schlagenden Bruder Ernst zu besuchen. Dort angekommen, schlüpft er selber in die Rolle des fiktiven Ernst. Die Erziehung seiner Cousine überlässt er der rührseligen Miss Prism, die sich hingegen äußerst gern in der Gegenwart des Dorfpfarres Chasuble aufhält.

Derweil nimmt Algy unablässig von gesellschaftlichen Verpflichtungen oder Gläubigern Reißaus und gibt sich dabei auf dem Lande selbst schon mal als Ernst aus oder gibt vor, seinen chronisch kranken Freund Bunbury zu besuchen.

Dumm nur...,
...dass Jack die schöne Gwendolene, Algys Cousine, kennenlernt und sich in sie verliebt.
...dass Gwendoline ausschließlich einen Ernst heiraten möchte.
...dass Lady Bracknell, die resolute Mutter Gwendolenes, nicht so leicht zu blenden ist.
...dass Cecily darauf besteht, endlich die Bekanntschaft mit Jacks ominösen Bruder Ernst zu machen.
...dass Algy – sich als Ernst ausgebend – auf Jacks Landsitz auftaucht, obwohl dieser doch gerade erst gestorben ist.
...dass Gwendolene und Cecily sich so gut verstehen, nachdem sie die beiden Gigolos enttarnt haben.

Bitterer "Ernst" wird es, als Lady Bracknell auftaucht und allen Liebenden einen dicken Strich durch ihre Gefühle macht... 

Hören Sie hier den Radio RST-Beitrag zur Premiere (mp3, 2,5MB).

Besetzungsliste

John "Jack" Worthing alias Ernst

Marc Schmiedel 

Algernon Montcrieff alias Bunbury

Hans-Günter Schwarze

Lady Bracknell, Algernons Tante

Ingeborg Grau

Gwendolene Fairfax, ihre Tochter

Claudia Agternkamp

Cecily Cardew, Johns Mündel

Ilka Bergschneider

Ms. Prism, Cecilys Gouvernante

Hannelore Berk

Dr. Chasuble, Pastor

Siegfried Grau

Lane / Merriman, Butler

Patric Sohrt
   

Inszenierung

Klemens Hergemöller

Regieassistenz

Meike Weber

Bühnenbild

Tim Rikeit

Technische Leitung

Tim Rikeit

Technische Einrichtung
und Durchführung

Klemens Hergemöller, Thorsten Kunze, Rainer Möller, David Müllmann, Peter Tombrink, Ingo Strothmann

Presse      Fotogalerie      Aufführungstermine      Kartenvorverkauf